Haferflocken

Immer wieder bekomme ich abwertende Kommentare oder Blicke für mein Essen, wenn ich sage, dass ich Haferflocken (z.B. in Form von Porridge) zum Mittag gegessen habe. Aber warum eigentlich? Denn Haferflocken sind ein wirklich äußerst leckeres Lebensmittel, wenn man sie richtig zubereitet. Zudem liefern sie auch viele wichtige Nährstoffe und Vitamine, sowie für die Verdauung förderliche Ballaststoffe.



Verwendung

  • Grundlage für Müslis & Granola

  • gesunder Kalorienlieferant zum Muskelaufbau

  • Schonkost

  • Babynahrung

  • hoher Ballaststoffgehalt - gute Sättigung

  • Senkung des Cholesterinspiegels

  • Senkung des Blutzuckerspiegels



Arten

  • Großblatt/kernige Flocken werden aus ganzen Haferkernen zu Flocken gewalzt - bissfest, quellen langsamer auf

Verwendung: Müsli, Müsliriegel, Gebäck, Kuchen, Brot, leicht angeröstet für Desserts


  • Kleinblatt/zarte Flocken werden aus klein geschnittenen Haferkernen zu Flocken gewalzt - quellen schneller auf

Verwendung: Müsli, Müsliriegel, Porridge, Pfannkuchen, Gebäck, Kuchen, Brot, Desserts


  • Schmelzflocken werden aus Hafermehl zu hauchdünnen Flocken gewalzt - lösen sich beim einrühren in Flüssigkeit sofort auf, ideal als Babynahrung und Schonkost

Verwendung: Shakes, Saucen, Suppen, Panade für frittiertes Gemüse, Desserts, Kleinkindnahrung



weitere Produkte aus Hafer


  • Haferkleie

Haferkleie ist besonders ballaststoffreich, daher solltest du unbedingt auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten.


  • Hafermehl

Etwa 20 bis 25 % der in einem Rezept angegebenen Mehlmenge können durch Hafermehl ersetzt werden.


  • Porridge-Mischungen

Es gibt bereits viele Porridge-Mischungen zu kaufen. Diese kann man ganz einfach in wenigen Minuten in der Mikrowelle (Mikrowellen-Porridge) oder einfach mit heißem Wasser zubereiten und sind somit ideal für eine schnelle Mahlzeit, die lange satt hält.


  • Haferdrink

Haferdrink ist ein idealer Ersatz für Kuhmilch. Man kann ihn auch ganz einfach zu Hause selbst herstellen. So produziert man nicht nur weniger Verpackungsmüll, sondern spart nebenbei auch noch Geld.


  • Hafergrütze

Hafergrütze wird ganz einfach wie Milchreis oder Risotto zubereitet.


  • glutenfreie Haferflocken

Bei Glutenunverträglichkeit unbedingt darauf achten, dass man glutenfreie Haferflocken verwendet. Denn Haferflocken können mehr oder weniger große Spuren von Weizen und Roggen enthalten.



Rezeptideen

süße Rezepte


herzhafte Rezepte



Also ich habe jetzt riesige Lust auf eine Portion Porridge und du?






Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Haferflocken

https://eatsmarter.de/ernaehrung/gesund-ernaehren/haferflocken-gesund

https://www.gefro.de/service/zutaten-lexikon/haferflocken/

https://www.alleskoerner.de/hafer/produkte/haferkleie


0 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now