Grissini

Früher war ich kein Fan von Hefeteig, da er bei mir irgendwie nie schön aufgegangen ist. Jetzt habe ich nach einigen Jahren doch wieder einmal an Hefe rangetraut. Und siehe da, der Teig ist richtig schön aufgegangen und auch das Ergebnis war unglaublich lecker. Deswegen möchte ich dieses einfache Rezept gerne mit euch teilen.


knusprige Grissini

Zutaten für 30 Stück:

250g Dinkelmehl

1/2 Pkg. Trockenhefe

1 TL Salz

1 TL Zucker

125ml lauwarmes Wasser

15g Raps-/Olivenöl



Zubereitung:

Mehl, Trockenhefe, Salz und Zucker vermischen.


Lauwarmes Wasser und Öl zur Mehl-Mischung hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Das klappt am besten mit einer Küchenmaschine und dauert etwa 5 bis 10 Minuten.


Die Schüssel mit einem Baumwolltuch bedecken und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde lang gehen lassen. Optimal ist eine Temperatur von ca. 25°C.


Den Teig anschließend noch einmal kurz durchkneten und zu einer dicken Rolle formen. Eventuell benötigst du etwas Mehl, damit der Teig nicht auf deiner Unterlage kleben bleibt.


Von der dicken Teigrolle nimmst du nun kleine Portionen, die du jeweils zu einer dünnen Rollen formst und vorsichtig mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier oder mit einer Backmatte ausgelegtes Backblech legst. Auf einem Blech sollten etwa 15 Stück Platz haben.


Wenn das erste Backblech fertig ist, kannst du es nochmal mit einem Baumwolltuch bedecken und die Grissini weitere 10-15 Minuten ruhen lassen, währenddessen bereitest du das zweite Blech vor.


Bestreiche die Grissini noch mit etwas Wasser und bestreue sie nach Belieben, z.B. mit grobem Meersalz, Sesam oder Kümmel, und backe sie bei 180°C (Ober-/Unterhitze) für 10-15 Minuten.


Während das erste Blech im Ofen ist, bedeckst du das zweite Blech mit einem Baumwolltuch, damit auch diese nochmal etwas aufgehen können.



Hinweis:

Du kannst die Grissini mehrere Tage in einer Brottüte aufbewahren. Du solltest sie aber nicht luftdicht verwahren, da sie dabei nicht knusprig bleiben.



Nährwerte pro Stück


33 kcal | 6 g Carbs| 1 g Protein | 1 g Fat



Endlich muss ich keine Grissini mehr kaufen und kann sie ganz nach meinen Wünschen bestreuen. Ganz ehrlich, selbst gemachte schmecken noch viel besser, als die aus dem Supermarkt!




Es freut mich immer sehr, zu sehen, wenn meine Rezepte nachgekocht werden. Markiere mich mit @go.fit.vegan wenn du das Rezept ausprobierst und gib mir auch unbedingt Bescheid, wie es dir geschmeckt hat!

137 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now